FAQs

Hier finden Sie Auskünfte zu Ihren Fragen

Vorabinformationen

Nein, wir bieten unsere Serviceleistungen für Fachkräfte kostenfrei an.

Für Sie, wenn Sie Freude an der Arbeit haben und Bedürftigen helfen wollen.

Lumis vermittelt HealthCare-Professionals an Klinken und angeschlossene medizinische Einrichtungen. Optimalerweise verfügen Sie über eine der folgenden Qualifikationen:

  • Ausbildung als Pflegefachkräfte oder medizinisches Fachpersonal
  • Examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger (Vollzeit/Teilzeit)
  • Pflegefachmann
  • Fachkrankenpfleger für Anästhesie- und Intensivpflege
  • Fachpflegekräfte im Operationsdienst
  • Medizinisch-technische Assistenten (z.B. OTA‘s, MTRA‘s)
  • Altenpfleger
  • Hebammen, Geburtshelfer
  • Pflegehelfer

Position/Vertretungen als Ärztin oder Arzt

  • Assistenzarzt
  • Facharzt
  • Oberarzt
  • Chefarzt

Bevor wir Ihnen Angebote vermitteln können, bitten wir Sie die Registrierung abzuschließen – ganz unverbindlich und völlig kostenfrei.
Im Anschluss daran, nehmen wir Kontakt zu Ihnen auf und erfahren gerne mehr über Ihre persönlichen Wünsche und Erwartungen und Vorstellungen, so dass wir diese berücksichtigen können.

Datenschutz

Sämtliche Unterlagen werden von uns vertraulich behandelt. Genauen Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

Vertragsformen

Flexibel Arbeiten: Sie übernehmen im Rahmen Ihrer Möglichkeiten selbstbestimmt Einsätze in Arbeitnehmerüberlassung. Die Formalitäten übernehmen wir als Ihr Arbeitgeber für Sie.

Befristete Anstellung: Sie arbeiten zeitlich begrenzt (projektbezogen) in einer medizinischen Einrichtung. Für die Zeit des Einsatzes sind Sie fest bei uns angestellt.

Direktmittlung in Festanstellung: Wir finden für Sie den passenden Arbeitgeber für eine langfristige Beschäftigung.

Die Abkürzung ANÜ steht für Arbeitnehmerüberlassung. Bei dieser Art der Vertragsform ist Lumis ihr Arbeitgeber und wir „überlassen“ Sie für die Dauer Ihres Einsatzes der jeweiligen Einrichtung. Vgl. Bundessagentur für Arbeit (https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/personalfragen/arbeitnehmerueberlassung)

Ja, es besteht eine Informationspflicht gegenüber dem Hauptarbeitgeber, sollte der Hauptarbeitgeber nicht die Lumis Südwest GmbH sein. Für die Durchführung einer ordentlichen Lohnbuchhaltung benötigen wir bzw. der Hauptarbeitgeber alle Angaben. Die jeweilige Lohnbuchhaltung berechnet Ihre Einkünfte auf Grund Ihrer aktuellen sozialversicherungspflichtigen Details.

Bewerbungsunterlagen

Für unsere Zusammenarbeit benötigen wir vorab einige Unterlagen von Ihnen.

Pflegefachkräfte/medizinisches Fachpersonal

  • Aktueller, tabellarischer Lebenslauf
  • Gültiges Ausweisdokument, sowie den Nachweis zum Führen Ihrer Berufsbezeichnung/(Urkunde)
  • Fachweiterbildungsurkunde(n)
  • Nicht- Eu-Bürger*innen: Gültigen Aufenthaltstitel ggf. mit Zusatzblatt
  • Aktuelle Arbeitsmedizinische Untersuchung, G 42
  • Bei Einsatz oder Anstellung aktueller Impfstatus / Nachweis erforderlich

Ärztinnen und Ärzte

  • Aktueller, tabellarischer Lebenslauf
  • Gültige Approbation
  • Facharzturkunde(n), ggf. Zusatzbezeichnung(en), Fortbildungszertifikat
  • Gültiges Ausweisdokument
  • Nicht- Eu-Bürger*innen: Gültigen Aufenthaltstitel ggf. mit Zusatzblatt
  • Aktuelle Arbeitsmedizinische Untersuchung, G 42
  • Bei Einsatz oder Anstellung aktueller Impfstatus / Nachweis erforderlich

Personen, welche nach dem 31.12.1970 geboren sind, benötigen einen Nachweis über Ihren aktuellen Impfschutz / Immunität gegen Masern. [vgl. § 20 IfSG]

Bitte legen Sie bei Dienstantritt Ihre Approbationsurkunde / Urkunde, sowie für die Position ggf. notwendige Qualifikationsnachweise, sowie den aktuellen Impfnachweis über die Immunität vor.

Stellenangebote

Alle von uns versendeten Angebote erhalten Sie auf Grund der uns von Ihnen mitgeteilten bzw. vorliegenden Qualifikation. Einsatzoptionen stimmen Sie bitte individuell mit uns ab, so dass wir auf Ihre Wünsche eingehen können.

Diese übermitteln wir Ihnen in elektronischer Form, oder telefonisch.

Wir stehen mit den Einrichtungen in permanentem Kontakt und sind bemüht Ihnen möglichst schnell eine Rückmeldung von dieser zu geben.

Rund um den Einsatz

Alle nötigen Informationen erhalten Sie von uns. Ihr persönlicher Ansprechpartner kümmert sich um die Details.

Wir vermitteln Einsätze im Südwesten Deutschlands, was die Region Baden-Württembergs umfasst. Eine aktuelle Übersicht der Einsatzgebiete findet sich auf unserer Startseite.

Wir kümmern uns um eine angemessene Unterkunft nach individueller Rücksprache.

Wir bitten Sie, sich im Krankheitsfall umgehend bei uns zu melden, damit wir kurzfristig für Ersatz beim Auftraggeber sorgen und für Sie nach der voraussichtlichen Genesung einen neuen Einsatz planen können.

Diese muss unmittelbar am ersten Arbeitstag in Original bei der Einrichtung vorgelegt werden.

In der Regel sind Sie über die Einrichtung versichert, für die Sie tätig sind. Bei allen Fragen rund um das Thema Versicherung und Schutz stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.

Sobald sie den Leistungsnachweis eingereicht haben, werten wir diesen aus. Die Lohnbuchhaltung erstellt die Abrechnung, und Ihr Verdienst wird Ihnen spätestens zum 15. des Folgemonats auf Ihr Konto überwiesen. 

Ja bitte informieren Sie Ihr Versorgungswerk, da es teilweise unterschiedliche Regelungen gibt. Bei aufkommenden Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.

Keine passenden Antworten dabei?